FAQ

Die häufigsten Fragen im Inkasso verbindlich beantwortet.

Was ist der Unterschied in der Bearbeitung bei den Konditionspaketen BASIC, CLASSIC und COMFORT?

Paket BASIC:

Paket BASIC beinhaltet ausschließlich das außergerichtliche Inkassoverfahren, worin wir den Schuldner schriftlich oder wenn möglich telefonisch, zur Zahlung Ihrer Forderung auffordern. Ebenso versuchen wir z. B. über Social-Media-Kanäle eine vernünftige Zahlungsregelung mit dem Schuldner zu finden.

Paket CLASSIC:

Paket CLASSIC beinhaltet wie Paket BASIC das außergerichtliche Inkassoverfahren, wird jedoch, sollte dies nicht erfolgreich sein, mit dem gerichtlichen Mahnverfahren (Erwirkung eines Mahn- und Vollstreckungsbescheides gegen den Schuldner) fortgesetzt. Danach werden gegen den Schuldner Zwangsvollstreckungsmaßnahmen (z. B. Abgabe der Vermögensauskunft, Lohn- oder Kontopfändung usw.) eingeleitet.

Paket COMFORT:

Paket COMFORT ist vom Bearbeitungsablauf identisch mit dem Paket CLASSIC.

Wir kümmern uns gleichwertig um jede Forderung, unabhängig davon, welches Paket Sie gewählt haben!

Was kostet mich die Bearbeitung im Erfolgsfall?

Paket BASIC:

Im Erfolgsfall, wenn der Schuldner die Gesamtforderung (Rechnungsbetrag, Mahnauslagen, Zinsertrag und Inkassokosten) beglichen hat, ist die Bearbeitung Ihrer Forderungsangelegenheit für Sie absolut kostenneutral. Sie erhalten 100 % Ihres Rechnungsbetrages, Mahngebühren gemäß BGH-Urteil Az. VIII ZR 95/18 vom 26.06.2019 – 1,00 € Mahnpauschale pro Mahnschreiben -, sowie den Zinsertrag aus der Verzinsung des Rechnungsbetrages ab Verzug bis zur vollständigen Tilgung der Gesamtforderung.

Konditionen bei Teilerfolg: Zahlungen bzw. Teilzahlungen werden zunächst auf die in unserem Haus entstandenen Kosten und Gebühren angerechnet (Schadenminderungspflicht). Sind diese getilgt, wird der Rest an den Auftraggeber ausbezahlt.

Paket CLASSIC:

Im Erfolgsfall, wenn der Schuldner die Gesamtforderung (Rechnungsbetrag, Mahnauslagen, Zinsertrag und Inkassokosten) beglichen hat, ist die Bearbeitung Ihrer Forderungsangelegenheit für Sie absolut kostenneutral. Sie erhalten 100 % Ihres Rechnungsbetrages, Mahngebühren gemäß BGH-Urteil Az. VIII ZR 95/18 vom 26.06.2019 – 1,00 € Mahnpauschale pro Mahnschreiben -, sowie den Zinsertrag aus der Verzinsung des Rechnungsbetrages ab Verzug bis zur vollständigen Tilgung der Gesamtforderung.

Konditionen bei Teilerfolg: Zahlungen bzw. Teilzahlungen werden zunächst auf die in unserem Haus entstandenen Kosten und Gebühren angerechnet. Sind diese getilgt, wird der Rest an den Auftraggeber ausbezahlt.

Paket COMFORT:

Im Erfolgsfall fällt für uns ein Honorar von 20 % zzgl. MwSt. aus der Hauptforderung an. Führen unsere Bemühungen im vorgerichtlichen oder gerichtlichen Inkassoverfahren nicht zum Erfolg, werden dem Auftraggeber keine Gebühren oder Kosten in Rechnung gestellt. Wir handeln auf eigenes Risiko.

Konditionen bei Teilerfolg: Zahlungen bzw. Teilzahlungen werden zunächst auf die in unserem Haus entstandenen Kosten und Gebühren angerechnet. Sind diese getilgt, wird vom weiteren Fremdgeld ein Honorar von 20 % zzgl. MwSt. einbehalten, der Rest wird an Sie ausbezahlt.

Was kostet mich die Bearbeitung im Nichterfolgsfall?

Paket BASIC:

Wird der Auftrag im vorgerichtlichen Verfahren beendet, fällt eine Gebührenpauschale in Höhe von 20,00 € zzgl. MwSt. und zzgl. der von uns verauslagten Barauslagen (z. B. Einwohnermeldeamtsanfrage, SCHUFA-Anfrage usw.) an.

Paket CLASSIC:

Wird der Auftrag im vorgerichtlichen Verfahren beendet, fällt eine Gebührenpauschale in Höhe von 20,00 €, 40,00 € oder 80,00 € (je nach Forderungshöhe) zzgl. MwSt., Gebühren für das Mahnverfahren, Gebühren für Zwangsvollstreckungsmaßnahmen und zzgl. der von uns verauslagten Barauslagen (z. B. Gerichtskosten, Gerichtsvollzieherkosten, Einwohnermeldeamtsanfrage, SCHUFA-Anfrage usw.) an.

Paket COMFORT:

Ihnen werden keine Gebühren in Rechnung gestellt (außer die übergebene Forderung ist unberechtigt, bestritten oder bereits tituliert).

Muss ich mich auf ein Konditionspaket festlegen oder kann ich variieren?

Wir bieten unterschiedliche Konditionsmodelle (BASIC, CLASSIC, COMORT) an, aus denen Sie sich das für Sie und Ihre offene Forderung passende auswählen können! Sollten Sie sich nicht sicher sein, welches Paket am besten zu Ihnen passt, beraten wir sie gern! Selbstverständlich können Sie für jeden übergebenen Fall das Übernahmepaket individuell wählen (z. B. Herr Muster – Paket BASIC, Frau Mustermann – Paket COMFORT usw.)

Wie lange dauert die Bearbeitung meiner Forderungssache?

Wie lange es ganz konkret bei Ihnen dauert, lässt sich leider nicht sagen, denn auch wir können nicht in die Zukunft blicken. Gut die Hälfte aller Inkassofälle lassen sich aber in der sogenannten vorgerichtlichen Bearbeitung realisieren. Das bedeutet, dass Schuldner spätestens nach der zweiten Inkassomahnung bezahlen und wir Ihren Fall positiv abschließen können. Erfahrungsgemäß vergehen zwischen der Übergabe an uns und der Auszahlung an Sie in solchen Fällen nicht mehr als acht Wochen.

Was bekomme ich tatsächlich ausbezahlt?

Sind wir erfolgreich in der Inkassobearbeitung, erhalten Sie in unseren Konditionspaketen CLASSIC und BASIC 100 % Ihrer Forderung ausbezahlt. Mit unserem Paket COMFORT bieten wir Ihnen die Möglichkeit, auf einen Teil Ihrer Forderung zu verzichten (20 %) – dafür tragen wir sämtliche Kosten, die in der Verfolgung einer offenen Forderung anfallen können.

Gibt es eine Mindestforderungshöhe?

Nein. Wir verzichten bewusst auf eine Mindesthöhe. Sie können uns offene Posten in jeder Höhe zur Bearbeitung übergeben! Wir kümmern uns gleichwertig um jede Forderung, unabhängig davon, wie hoch die offene Summe ist!

Wie stehen die Chancen für meinen Fall?

Das lässt sich ganz konkret leider nicht sagen. Je straffer ein Mahnverfahren aber abläuft, desto höher sind die Erfolgsaussichten. Haben Sie bereits eine Mahnung geschrieben? Wie lange ist Ihr Schuldner schon in Verzug? Haben Sie gute Daten zu Ihrem Schuldner (bspw. eine aktuelle Adresse)? Diese und andere Faktoren haben Einfluss auf die Erfolgschancen. Wir tun alles, damit Sie zu ihrem Geld kommen!

Wie läuft das Inkasso ab?

Grundsätzlich lässt sich Inkasso bzw. Forderungsmanagement in eine vorgerichtliche, eine gerichtliche und eine nachgerichtliche Bearbeitung unterteilen – je nachdem, wann sich eine offene Forderung realisieren lässt. Im Detail finden Sie unseren Inkassoablauf hier.

Kann ich meinen Auftrag zurücknehmen?

Ja. Sollten Sie mit unserer Leistung doch nicht zufrieden sein, haben Sie selbstverständlich die Möglichkeit, Ihren Auftrag bei uns zu stornieren. Dann rechnen wir alle bis dahin angefallenen Kosten mit Ihnen ab.

Kann ich titulierte Forderungen übergeben?

Ja, auch Ihre bereits titulierten Forderungen können Sie problemlos an uns übergeben. Dabei fällt ein Erfolgshonorar in Höhe von 50 % gemäß unserer Konditionen an.

Wie werde ich über Fortschritte informiert?

Über unser Inkassoportal haben Sie vollständigen Einblick in die Bearbeitungsfortschritte zu Ihrem Fall. Zugangsdaten dafür erhalten Sie direkt nach der Übergabe an uns.

Habe ich einen persönlichen Ansprechpartner?

Wir sind ein kleines, schlagkräftiges Inkassoteam. Das sorgt dafür, dass alle unsere Mitarbeiter/innen immer bestens über Ihren Fall Bescheid wissen und sie immer eine kompetente und verbindliche Auskunft erhalten.

Ihre Optionen

Inkassofall übergeben

Sie möchten offene Posten zur Bearbeitung an uns übergeben? Dann nutzen Sie einfach unser Kontaktformular! Wir freuen uns, Sie als neuen Mandanten bei IGP Inkasso begrüßen zu dürfen!

Mehr über IGP Inkasso

Machen Sie sich Ihr eigenes Bild von IGP Inkasso. Wer steht dahinter, woher kommt unsere Expertise und was macht uns zum Spezialisten im Forderungsmanagement?

Was ist Inkasso?

Was genau machen wir eigentlich, um Ihre offenen Posten zu realisieren? Wir gehen bewusst transparent mit unserem Ansatz um, sodass Sie genau wissen, was wir für Sie tun.