Aktives Forderungsmanagement

Aktives Forderungsmanagement

9. März 2018
|
0 Comments
|

Aktives Forderungsmanagement beginnt bereits ab der Rechnungsstellung

Inkasso ForderungsmanagementEin gutes Forderungsmanagement beginnt schon sehr früh. Ein konsequentes Mahnwesen gilt als Zeichen für ein gutes Firmenmanagement. Daher sollten Unternehmer höflich aber bestimmt auf die Bezahlung offener Rechnungen hinweisen.

Schuldner passen sich der Mentalität des Gläubigers an. Wird dort die Verfolgung der offenen Rechnung im Mahnwesen nicht so wichtig genommen, wird der Schuldner es mit der Bezahlung auch nicht tun. Die Überwachung Ihrer offenen Posten und Fristen sollten Sie zur Chefsache machen und nicht als unliebsame oder lästige Aufgabe am Quartalsende sehen.

Vermeiden Sie zum Beispiel die Durchnummerierung von Mahnungen. Statt „1. Mahnung“ (dann kommt immer auch noch eine 2. Mahnung, also braucht er jetzt nicht zahlen), verwenden Sie lieber den Begriff „Zahlungserinnerung“. Zumindest eine Mahnung sollte im Interesse der Kundenbindung verschickt werden, da ja jeder Mal was vergessen kann oder die Rechnung womöglich nicht angekommen ist. Mehr als zwei Mahnungen werden bei den meisten Unternehmen nicht mehr verschickt, dies ist auch völlig ausreichend.

Als weiteres probates Mittel des Mahnwesens, empfiehlt sich das Mahntelefonat. Diese Gelegenheit kann man z. B. mit einer Nachfrage zur Zufriedenheit mit der gelieferten Ware verknüpfen und zugleich auf den noch offenen Rechnungssaldo hinweisen und danach fragen, wann mit einer Bezahlung zu rechnen sei.

Wenn all diese Maßnahmen zu keinem Erfolg geführt haben, sollten Sie spätestens jetzt die Forderung an ein Inkassounternehmen abgeben, welches einen professionellen Forderungseinzug durchführt.

IGP Inkasso unterstützt auch Sie bei der Realisierung Ihrer offenen Posten:

So versuchen wir Ihr Geld einzutreiben:

  • – der Schuldner wird von uns schriftlich und telefonisch angemahnt
  • – angemessene Ratenangebote werden dem Schuldner unterbreitet
  • – geschultes Fachpersonal versucht im persönlichen Gespräch Lösungen zu finden
  • – sollte das außergerichtliche Inkasso ohne Erfolg geblieben sein, unterstützen wir Sie natürlich auch im gerichtlichen Inkasso.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns unter der kostenlosen Informationshotline 0800 – 8008448 an oder informieren Sie sich auf unserer Homepage.