Warum Inkasso

Warum ein Inkassounternehmen beauftragen?

Überschuldung und Arbeitslosigkeit sind bei Verbrauchern die häufigsten Ursachen für das Nichtzahlen von fälligen Rechnungen. Viele säumige gewerbliche Schuldner sind chronisch unterfinanziert, häufig verbunden mit einem ineffizienten Forderungsmanagement.

 

Konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft.

Während unsere Kosten als externem Dienstleister in der Regel vom Schuldner zu zahlen sind (§ 286 BGB), müssen Sie Ihren eigenen Personal- und Sachaufwand für die Forderungseinziehung selbst tragen. Außerdem sind Gesetzgebung und Rechtsprechung permanenten Änderungen unterworfen. Als Inkassounternehmen sorgen wir dafür, dass unsere Kunden schnell und kostensparend ihr Geld bekommen. Aber auch bei hartnäckigen Schuldnern sind wir durch geeignete Vollstreckungsmaßnahmen über Jahre und Jahrzehnte erfolgreich. Durch unsere Arbeit und die unserer Kollegen werden bei einem Forderungsvolumen von ca. 24 Milliarden EURO jährlich mehr als 5 Milliarden EURO dem volkswirtschaftlichen Kreislauf wieder zugeführt. In einer Mitteilung des Bayer. Staatsministeriums der Justiz vom 29.04.1999, Gz. 47/99 heißt es: „Inkassounternehmen haben auf dem Gebiet der Beitreibung ausstehender Forderungen eine erhebliche Bedeutung erlangt und sich für die Wirtschaft als unentbehrlich erwiesen. Ihre Erfolgsquote im vorgerichtlichen Bereich lag 1998 bei 50%, was eine erhebliche Entlastung für die Justiz bedeutet.“

Mit sanftem Druck versuchen wir eine Regelung zu finden, welche zwar die wirtschaftliche Lage des Schuldners berücksichtigt, jedoch in erster Linie schnell und effizient Ihre Forderung realisiert. Wir arbeiten erfolgreich für z. Z. über 3100 Mandanten.

Das Tagesgeschäft besteht aus der Ermittlung von Daten über den Schuldner und konsequentem Einsatz von Mahnansprachen durch Schreiben und Telefonate. Die vorgerichtliche Einziehung zeigt eine Erfolgsquote von rund 50%. Sie kann bei gerichtlicher und nachgerichtlicher Einziehung auf insgesamt über 80% steigen.

Kurzum: Inkasso setzt sich zusammen aus Psychologie, Taktik und Beharrlichkeit.