Inkasso Traunstein

IGP Inkasso Traunstein

Inkasso Traunstein

IGP Inkasso - seit 1980 in Passau ansässig - betreuen wir Kunden in ganz Bayern, natürlich auch in Oberbayern. Mit unserer langjährigen Erfahrung im Forderungsmanagement unterstützen wir Sie im außergerichtlichen und gerichtlichen Inkasso, sowie in der Titelüberwachung oder auch beim Forderungskauf. Gerne würden wir auch für Sie in Traunstein, sowie den umliegenden Einzugsgebieten wie zum Beispiel Traunreut, Trostberg oder Siegsdorf tätig werden.

Wir überprüfen bereits im Vorfeld, ob eine Beitreibung Ihrer Forderung gegen den Schuldner erfolgversprechend ist und sprechen das weitere Vorgehen im Inkassoverfahren mit Ihnen ab. Über das gesamte Verfahren können Sie sich durch unsere Online-Auskunft auf dem Laufenden halten und haben alle Schritte jederzeit im Blick. IGP Inkasso kümmert sich gewissenhaft und fachkundig um Ihr Forderungsmanagement.

 

Wie läuft ein Inkassoverfahren bei IGP Inkasso ab und welche Kosten entstehen Ihnen?

 

Welche Bedeutung hat Inkasso für Traunstein?

Traunstein hat traditionell den Ruf als Einkaufs- und Behördenstadt. Viele Boutiquen und traditionsreiche kleinere Geschäfte bilden den starken Mittelstand der Stadt. Zusammen mit den in den angrenzenden Gewerbegebieten angesiedelten überregional tätigen Unternehmen, ergänzen sich diese zu einer Wirtschaftsstruktur die der Region Stabilität und Zukunft gewährleistet. Zu einem starken Zukunftspartneraus der Region, gehört auch ein zuverlässiges Forderungsmanagement. Für kleinere und mittlere Unternehmen ist es immens wichtig schwarze Zahlen zu schreiben und Zahlungsverzögerungen so schnell wie möglich zu beheben. IGP Inkasso unterstützt Ihr Unternehmen professionell in Sachen Forderungsmanagement.

Wirtschaftsstandort Traunstein

Infrastruktur

Inkasso Traunstein

Der Chiemgau – flächenmäßig 2. größter Landkreis Bayerns, direkt an der Grenze zu Österreich gelegen, ist dank seiner zentralen Lagen zwischen München und Salzburg eine starke Wirtschaftsregion und in den vergangenen Jahren mehr und mehr zu einem sehr interessanten Standort für Industrie, Handwerks- und Handelsbetrieben geworden. Die optimale Infrastruktur und beste Rahmenbedingungen ermöglichen eine lebendige Entwicklung und wirtschaftlichen Aufschwung. Über die Autobahn A8 zwischen München und Salzburg, sowie über zwei Bundesstraßen ist Traunstein optimal zu erreichen. Die Gewerbegebiete der Stadt liegen außerhalb und sind durch Umgehungsstraßen gut zu erreichen. Mit der Bahn ist Traunstein aus allen Teilen Deutschlands direkt erreichbar und die Nähe zu den Flughäfen in Salzburg und München runden das Komplettpaket Infrastruktur für Traunstein ab.

Wirtschaft und Wirtschaftswachstum

Hauptsächlich Handwerksbetriebe, sowie Handels- und Dienstleistungsbetriebe prägen die wirtschaftliche Struktur der Stadt. Hinzu kommen Behörden und staatliche Einrichtungen, die mit ihren Mitarbeitern einen wesentlichen Wirtschaftsfaktor darstellen. Ein weiterer wichtiger Standortfaktor für Traunstein sind die Schulen und Bildungseinrichtungen. 25 Schule, angefangen bei der Grundschule bis hin zu Berufsschulen oder Fachschulen gibt es in Traunstein. Täglich pendeln über 6.000 Menschen zur Arbeit in die Große Kreisstadt ein, u. a. zum größten Arbeitgeber der Stadt, dem Klinikum Traunstein oder auch in eines der traditionsreichen Unternehmen, wie z. B. das weltweit erfolgreiche Familienunternehmen Leimer KG (Semmelbrösel, Paniermehl).

Kultur und Freizeit

Salinenkapelle by Heike Hering / pixelio.de

Salinenkapelle by Heike Hering / pixelio.de

Der Bau der Soleleitung im 17. Jahrhundert war lange Zeit der wichtigste Wirtschaftszweig der Stadt und brachte ihr großen Wohlstand. Diesen Wohlstand kann man auch heute noch auf dem Salinenweg, vorbei an der Salinenkapelle und den Salinenhäusern rund um den Karl-Theodor-Platz erkunden. Bei einer Tour durch die historischen Gassen der Stadt laden die vielen kleinen Geschäfte oder Restaurants zu einer kleinen Einkehr ein und lassen das historische Zeitalter wieder aufleben. Traunstein liegt für einen Ausflug in die bayrischen oder österreichischen Alpen geradezu ideal. Sind im Winter die Skigebiete des Salzburger Landes nur einen Katzensprung entfernt, lockt im Sommer ein Ausflug auf die bayerische Seite zum wandern, klettern oder biken. Aber auch Traunstein selbst hat neben vielen Indoorangeboten, wie z. B. Kegel- und Bowlinganlagen, Indoorfunpark für Kinder, Tennishallen, Kinos, Boulderhallen, eine Menge in der Umgebung zu bieten. Auf über 100 km Radwegen lässt sich der Chiemgau erkunden, wie z. B. der Chiemsee mit der Insel Herrenchiemsee oder die Kampenwand, eine dreigezackte Felskulisse, mit dem größten Gipfelkreuz der bayrischen Alpen.

Fakten und Zahlen für Insider über Inkasso in Traunstein

Für den erfolgreichen Forderungseinzug spielen neben erfahrenen Inkasso-Fachleuten auch die örtlichen Verhältnisse eine wichtige Rolle, nämlich

  • Zahl der Gerichtsvollzieher und eingezogene Gelder,
  • Arbeitslosenquote (in % der Erwerbstätigen),
  • Schuldnerquote (in % der Bevölkerung, die auf absehbare Zeit ihre Zahlungsverpflichtungen nicht begleichen kann),
  • Zahl der Insolvenzen, Arbeitsmarkt und soziale Lage.

Traunstein Einwohner ca. 20.000 (mit Lkr. ca. 174.000)

Für Vollstreckungsverfahren vor Ort sind die Gerichtsvollzieher zuständig; sie sind als Justizbeamte mit vielen Rechten ausgestattet
(im Unterschied zu Inkasso-Außendiensten) und tragen wesentlich zum erfolgreichen Inkasso bei.

Amtsgericht Traunstein 8 Gerichtsvollzieher

Gerichtsvollzieher in Bayern

Gerichtsvollzieher in Deutschland

Ebenso maßgebend für den Inkasso-Erfolg sind weitere Zahlen (Durchschnitt 2015):

Arbeitslosenquote:
Traunstein3,0 %Obb. 3,0 %
Bayern 3,6 %
Bund 6,3 %
Schuldnerquote:
Traunstein6 %Obb. 6 %
Bayern 7,2 %
Bund 10 %
Unternehmensinsolvenzen:
Traunstein41Obb. 1254
Bayern 3200
Bund 23000
Verbraucherinsolvenzen:
Traunstein53Obb. 2427
Bayern 8000
Bund 79000
Standortrang (jeweils von 402 Plätzen bundesweit) 2015/2016
Traunstein
Stadt
ArbeitsmarktPlatz 171
Soziale LagePlatz 81
PrivatverschuldungsindexPlatz 23

Quellen: Arbeitslosenstatistik, Statistisches Landesamt, Wikipedia, Deutsche Gerichtsvollzieherzeitung 12/2015 – Seite 263,
Zukunftsatlas Prognos 2016, SCHUFA Kredit-Kompass. (Irrtum vorbehalten)

Zusammenfassung der 7 Regierungsbezirke in Bayern

Durchschnitt 2015Einwohner MillionenAlu-Quote %Schuldner-Quote %Unternehmens -InsolvenzenVerbraucher-Insolvenzen
Oberbayern4,53,0612542427
Niederbayern1,23,67243696
Schwaben1,83,284241264
Schwaben1,13,77256787
Unterfranken1,33,47254735
Mittelfranken1,73,775381156
Oberfranken1,14,382261028
Bayern12,73,6731958093

Quellen: Arbeitslosenstatistik, Statistisches Landesamt, Wikipedia. (Irrtum vorbehalten)