Inkasso Pfaffenhofen

IGP Inkasso  Pfaffenhofen

Inkasso Pfaffenhofen

IGP Inkasso ist seit über 35 Jahren in ganz Deutschland im Forderungsmanagement tätig. Ob außergerichtliches oder gerichtliches Inkasso - erfahrene und qualifizierte Mitarbeiter kümmern sich sorgfältig um Ihre offenen Posten. Viele Kunden entscheiden sich aufgrund der Kostenübersichtlichkeit und der hohen Transparenz während des gesamten Verfahrensablaufs für uns. Unsere Online-Auskunft bietet Ihnen den Service, sich über den aktuellen Stand Ihrer übergebenen Fälle jederzeit zu informieren.

IGP Inkasso unterstützt Mandanten in Pfaffenhofen an der Ilm und in ganz Oberbayern beim Einzug von Außenständen, gerne auch in den umliegenden Einzugsgebieten wie zum Beispiel Manching, Wolnzach oder auch Geisenfeld. IGP Inkasso versucht mit Psychologie, Taktik und Beharrlichkeit Ihre Forderung zu realisieren und die bestehende Geschäftsbeziehung nicht weiter zu gefährden.

 

Wie läuft ein Inkassoverfahren bei IGP Inkasso ab und welche Kosten entstehen Ihnen?

Welche Bedeutung hat Inkasso für Pfaffenhofen?

Pfaffenhofen an der Ilm und der dazugehörige Landkreis zählen zu den wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands. Die Stadt im Hopfenland Hallertau ist eine Stadt mit langer Geschichte. Pfaffenhofen ist eine über Generationen gewachsene und weiter wachsende Stadt, was sich auch in der Wirtschaftsstruktur wiederspiegelt. Ansässige Unternehmen stehen für eine dynamische Entwicklung und stetigen Wachstum. Damit Ihr Unternehmen erfolgreich wachsen kann, ist Liquidität eine wichtige Grundvoraussetzung und hier gilt es Forderungsausfälle frühzeitig zu unterbinden. IGP Inkasso ist spezialisiert auf kleine und mittelständische Unternehmen und unterstützt Ihr Unternehmen bei der Durchsetzung Ihrer Forderungen. Bleiben Sie mit Ihrem Unternehmen wettbewerbsfähig, damit Sie die Standortvorteile von Pfaffenhofen vollständig ausnutzen können.

Wirtschaftsstandort Pfaffenhofen

Infrastruktur

Die Stadt in der Hallertau im Herzen Bayerns hat Verkehrsanbindungen in die Ballungsräume München, Augsburg, Ingolstadt und Regensburg. Durch den Anschluss an verschiedene Bundesautobahnen, Bundesstraßen, Bahnlinien und die Flughäfen München und Nürnberg besteht die Möglichkeit, Kunden in allen Winkeln der Erde zu erreichen. In Pfaffenhofen gibt es mehrere Grund- und Mittelschulen, Realschule und Gymnasium. Ebenfalls zählt eine Berufs- und Berufsoberschule zu den Bildungseinrichtungen im Landkreis. An qualifizierten Arbeitskräften mangelt es in der Region nicht, viele würden nämlich lieber vor Ort arbeiten, als jeden Tag in die Großstadt zu pendeln. Als Kreisstadt und Mittelzentrum mit über 24.000 Einwohnern viele Einkaufs- und Freizeitmöglichkeiten. Einen wichtigen Faktor der Infrastruktur der Kreisstadt stellt auch die Ilmtalklinik dar. Die Breitbandinfrastruktur zählt zu den wichtigsten Standortfaktoren für Unternehmen und steht daher dauerhaft im Fokus von Stadt und Landkreis Pfaffenhofen. Sie wird permanent ausgebaut um an jedem Ort die bestmögliche Versorgung zu gewährleisten.

Wirtschaft und Wirtschaftswachstum

Einer der Eckpfeiler der Pfaffenhofener Wirtschaftskraft ist eine ausgewogene Mischung aus Großunternehmen, Mittelstand, jungen Start-ups und traditionellen Handwerksbetrieben aus den verschiedensten Branchen. Diese Mischung trägt wesentlich dazu bei, dass Pfaffenhofen ein wirtschaftlich stabiler Standort ist. Übergreifend gesehen, ist die Wirtschaft in Pfaffenhofen von einem gesunden Mittelstand geprägt, vielen Dienstleistungsbetrieben und bodenständigen Handwerkern. In den Ortsteilen spielt die Landwirtschaft mit dem Hopfenanbau nach wie vor eine große Rolle, auch wenn der Strukturwandel deutlich zu spüren ist und die Zahl der landwirtschaftlichen Betriebe kontinuierlich zurückgeht. Der oberbayerische Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm hat laut einer Studie zufolge die höchste Wirtschaftskraft in Deutschland – Stadt und Landkreis arbeiten unentwegt daran, diese Spitzenposition zu halten und auszubauen.

Fakten und Zahlen für Insider über Inkasso in Pfaffenhofen

Für den erfolgreichen Forderungseinzug spielen neben erfahrenen Inkasso-Fachleuten auch die örtlichen Verhältnisse eine wichtige Rolle, nämlich

  • Zahl der Gerichtsvollzieher und eingezogene Gelder,
  • Arbeitslosenquote (in % der Erwerbstätigen),
  • Schuldnerquote (in % der Bevölkerung, die auf absehbare Zeit ihre Zahlungsverpflichtungen nicht begleichen kann),
  • Zahl der Insolvenzen, Arbeitsmarkt und soziale Lage.

Pfaffenhofen Einwohner 25.000 (mit Landkreis 124.000)

Für Vollstreckungsverfahren vor Ort sind die Gerichtsvollzieher zuständig; sie sind als Justizbeamte mit vielen Rechten ausgestattet (im Unterschied zu Inkasso-Außendiensten) und tragen wesentlich zum erfolgreichen Inkasso bei.

Amtsgericht Pfaffenhofen 8 Gerichtsvollzieher

Gerichtsvollzieher in Bayern

Gerichtsvollzieher in Deutschland

Ebenso maßgebend für den Inkasso-Erfolg sind weitere Zahlen (Durchschnitt 2015):

Arbeitslosenquote:
Pfaffenhofen1,9 %Oberbayern 3,0 %
Bayern 3,6 %
Bund 6,3 %
Schuldnerquote:
Pfaffenhofen6,0 %Oberbayern 6,0 %
Bayern 7,2 %
Bund 10,0 %
Unternehmensinsolvenzen:
Pfaffenhofen27Oberbayern 1254
Bayern 3200
Bund 23000
Verbraucherinsolvenzen:
Pfaffenhofen56Oberbayern 2427
Bayern 8000
Bund 79000
Standortrang (jeweils von 402 Plätzen bundesweit) 2015/2016
Pfaffenhofen
Landkreis
ArbeitsmarktPlatz 149
Soziale LagePlatz 64
PrivatverschuldungsindexPlatz 51

Quellen: Arbeitslosenstatistik, Statistisches Landesamt, Wikipedia, Deutsche Gerichtsvollzieherzeitung 12/2015 – Seite 263,´Zukunftsatlas Prognos 2016, SCHUFA Kredit-Kompass. (Irrtum vorbehalten)

Zusammenfassung der 7 Regierungsbezirke in Bayern

Durchschnitt 2015Einwohner MillionenAlu-Quote %Schuldner-Quote %Unternehmens-InsolvenzenVerbraucher-Insolvenzen
Oberbayern4,53,0612542427
Niederbayern1,23,67243696
Schwaben1,83,284241264
Oberpfalz1,13,77256787
Unterfranken1,33,47254735
Mittelfranken1,73,775381156
Oberfranken1,14,382261028
Bayern12,73,6731958093

Quellen: Arbeitslosenstatistik, Statistisches Landesamt, Wikipedia. (Irrtum vorbehalten)