Inkasso Passau

igp-inkasso-passau

Inkasso Passau

IGP Inkasso wurde 1980 in Passau gegründet und vertritt seitdem die Interessen von über 3500 zufriedenen Mandanten. In diesen mehr als 35 Jahren sammelten wir viel Erfahrung in Sachen Forderungsmanagement und dem Umgang mit Schuldnern und sind daher überzeugt, auch Ihnen bei der Beitreibung Ihrer offenen Forderungen behilflich sein zu können.

Ob im außergerichtlichen und gerichtlichen Inkasso, sowie in der Titelüberwachung bei bereits vorhandenen Titeln oder Urteilen - IGP Inkasso unterstützt Sie in ganz Niederbayern beim Einzug von Außenständen, natürlich auch in den umliegenden Einzugsgebieten Vilshofen, Waldkirchen, Hauzenberg und Pocking. Zusätzlich bieten wir für all unsere Mandanten im Passauer Land die Leistungen Telefoninkasso, Forderungskauf, Anschriftenermittlung und Factoring.

Wir legen uns für unsere Mandanten mächtig ins Zeug und Sie können sich entspannt in Sachen Forderungsmanagement zurücklehnen. Durch unsere Online-Auskunft halten Sie sich auf dem Laufenden - einfach mit Ihren Zugangsdaten einloggen und Sie haben Ihre gesamten Fälle im Blick. Natürlich halten wir mit Ihnen über das gesamte Verfahren hinweg Rücksprache und klären schon im Vorfeld die einzelnen Schritte des Forderungseinzugs gegen den Schuldner ab. Geben Sie den Einzug Ihrer Außenstände in professionelle Hände. IGP Inkasso kümmert sich gewissenhaft und fachkundig um Ihr Forderungsmanagement.

 

Wie läuft ein Inkassoverfahren bei IGP Inkasso ab und welche Kosten entstehen Ihnen?

 

Welche Bedeutung hat Inkasso für Passau?

Passau besitzt herausragende Standortqualitäten. Harte und weiche Standortfaktoren in idealer Harmonie bieten die ideale Grundlage zum Arbeiten, Leben, Lernen und Wohnen. Als internationale Drehscheibe im Dreiländereck Bayern – Tschechien – Österreich übt Passau eine starke Sogwirkung auf die Nachbarstaaten aus und ist der ideale Standort für Unternehmen und ist daher für Arbeitgeber und Arbeitnehmer gleichermaßen beliebt. Und als einzige Universitätsstadt des Regierungsbezirkes Niederbayern ziehen jährlich über 10.000 Studenten zusätzlich in die Dreiflüssestadt und nehmen am alltäglichen Leben teil. Darunter befinden sich nicht selten gründungsbegeisterte Jungunternehmer die ihre Geschäftsidee in Passau in die Tat umsetzen wollen. Unsere Mandanten im Forderungseinzug reichen von Privatleuten hin zu kleinen bis mittelständischen Unternehmen und Jungunternehmern aus zahlreichen Branchen.

Wirtschaft und Wirtschaftswachstum

Passau als Aufstrebender Wirtschaftsstandort mit vielen Firmengründungen

Die ausgezeichnete Schul- und Kindergarten-Infrastruktur, zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und seinen kurzen, unbürokratischen Genehmigungsverfahren und Entscheidungswegen bei den Ämtern, ziehen zusätzlich zahlreiche Firmengründer in die Stadt und den Landkreis Passau.

Lt. IHK Strukturdaten 2015 finden die meisten Firmengründungen Niederbayerns im Stadt- und Landkreis Passau statt. Kontinuierlich sinkende Arbeitslosenzahlen und ein stetiges Wachstum der Beschäftigungszahlen belegen diesen Trend.

Da auch für Firmengründer der Umgang mit unbezahlten Rechnungen oft Neuland ist, stehen wir Ihnen gerne als kompetenter Partner für Inkasso in Passau zur Seite. Außerdem kann besonders für junge und kleine Unternehmen eine offene Forderung schnell zur Bedrohung der gesamten Unternehmung werden. Deshalb sollten Sie nicht zögern und ein Inkassounternehmen damit beauftragen, den Forderungseinzug bei Ihren Schuldnern durchzuführen. Als Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Inkassounternehmen (BDIU) ist IGP Inkasso spezialisiert auf kleine und mittelständische Unternehmen. IGP Inkasso übernimmt Ihr Forderungsmanagement und kümmert sich sorgfältig um Ihre Forderungen; Zuverlässigkeit und Seriosität werden hier großgeschrieben. Somit können Sie sich voll und ganz auf die Umsetzung Ihrer Geschäftsidee konzentrieren.

Starker Wirtschaftsstandort Passau

In der Stadt Passau besteht seit jeher ein ausgewogener Branchenmix aus Bau- und verarbeitendem Gewerbe, Handel, Gastgewerbe, Verkehr und Lagerei, sowie dem Dienstleistungssektor. Größter Arbeitgeber in der Region ist seit 1946 mit über 4000 Mitarbeitern die ZF Passau. Um ihn herum haben sich zahlreiche mittelständische Unternehmen angesiedelt, welche sich als Zulieferbetriebe oder Servicedienstleister in der Region einen Namen gemacht haben. Aber auch andere bekannte und namhafte Unternehmen wie z. B. die Eterna Mode GmbH (Marktführer im Bereich bügelfreie Hemden und Blusen) oder die Verlagsgruppe Passau (einer der größten Herausgeber regionaler Tageszeitungen in Europa) haben ihren Sitz in Passau. Aber auch jüngere Unternehmen, wie z. B. das Passauer Start-up Unternehmen mymuesli, oder der Softwareentwickler msg systems AG produzieren und vertreiben Ihre Produkte aus Passau. Die Tourismusbranche ist ein zentraler Bestandteil der Stadt Passau. Wir als Inkassounternehmen geben unser Bestes, damit Betriebe wie Redereien, Veranstalter oder Hotels nicht mit unbezahlten Rechnungen leben müssen.

Fakten und Zahlen für Insider über Inkasso in Passau

Für den erfolgreichen Forderungseinzug spielen neben erfahrenen Inkasso-Fachleuten auch die örtlichen Verhältnisse eine wichtige Rolle, nämlich

  • Zahl der Gerichtsvollzieher und eingezogene Gelder,
  • Arbeitslosenquote (in % der Erwerbstätigen),
  • Schuldnerquote (in % der Bevölkerung, die auf absehbare Zeit ihre Zahlungsverpflichtungen nicht begleichen kann),
  • Zahl der Insolvenzen, Arbeitsmarkt und soziale Lage.

Passau Einwohner ca. 50.000 (mit Landkreis ca. 235.000)

Für Vollstreckungsverfahren vor Ort sind die Gerichtsvollzieher zuständig; sie sind als Justizbeamte mit vielen Rechten ausgestattet (im Unterschied zu Inkasso-Außendiensten) und tragen wesentlich zum erfolgreichen Inkasso bei.

Amtsgericht Passau 15 Gerichtsvollzieher

Gerichtsvollzieher in Bayern

Gerichtsvollzieher in Deutschland

Ebenso maßgebend für den Inkasso-Erfolg sind weitere Zahlen (Durchschnitt 2015):

Arbeitslosenquote:
PassauStadt 5,4 %Landkreis 3,7 %Niederbayern 3,6 %
Bayern 3,6 %
Bund 6,3 %
Schuldnerquote:
PassauStadt 9,0 %Landkreis 6,0 %Niederbayern 7,0 %
Bayern 7,2 %
Bund 10,0 %
Unternehmensinsolvenzen:
Passau14Niederbayern 243
Bayern 3200
Bund 23000
Verbraucherinsolvenzen:
Passau39Niederbayern 696
Bayern 8000
Bund 79000
Standortrang (jeweils von 402 Plätzen bundesweit) 2015/2016
Passau
StadtLandkreis
ArbeitsmarktPlatz 55Platz 357
Soziale LagePlatz 310Platz 118
PrivatverschuldungsindexPlatz 228Platz 78

Quellen: Arbeitslosenstatistik, Statistisches Landesamt, Wikipedia, Deutsche Gerichtsvollzieherzeitung 12/2015 – Seite 263, Zukunftsatlas Prognos 2016, SCHUFA Kredit-Kompass. (Irrtum vorbehalten)

Zusammenfassung der 7 Regierungsbezirke in Bayern

Durchschnitt 2015Einwohner MillionenAlu-Quote %Schuldner-Quote %Unternehmens-InsolvenzenVerbraucher-Insolvenzen
Oberbayern4,53,0612542427
Niederbayern1,23,67243696
Schwaben1,83,284241264
Oberpfalz1,13,77256787
Unterfranken1,33,47254735
Mittelfranken1,73,775381156
Oberfranken1,14,382261028
Bayern12,73,6731958093

Quellen: Arbeitslosenstatistik, Statistisches Landesamt, Wikipedia. (Irrtum vorbehalten)