Inkasso Kelheim

IGP Inkasso  Kelheim

Inkasso Kelheim

IGP Inkasso - Erfolg durch Konsequenz. Wir betreuen seit 1980 weit mehr als 3500 Mandanten in ganz Bayern, speziell in Niederbayern und kümmern uns erfolgreich auch um Ihre Außenstände. Mit unserer Erfahrung unterstützen wir Sie im außergerichtlichen und gerichtlichen Inkasso, sowie in der Titelüberwachung oder beim Forderungskauf. Gerne würden wir auch für Sie in Kelheim, sowie den umliegenden Einzugsgebieten wie zum Beispiel Mainburg, Neustadt/Donau und Abensberg tätig werden.

Wir klären mit Ihnen schon im Vorfeld ab, ob eine Beitreibung Ihrer Forderung gegen den Schuldner erfolgversprechend ist, damit Sie nicht gutes Geld dem schlechten hinterherwerfen. Im weiteren Verfahren halten Sie sich durch unsere Online-Auskunft auf dem Laufenden und haben alle Schritte jederzeit im Blick. IGP Inkasso kümmert sich gewissenhaft und fachkundig um Ihr Forderungsmanagement.

 

Wie läuft ein Inkassoverfahren bei IGP Inkasso ab und welche Kosten entstehen Ihnen?

 

Welche Bedeutung hat Inkasso für Kelheim

Durch die Nähe des Oberzentrums Regensburg, ergeben sich für die Bevölkerung und Unternehmen beider Städte vielfältige Symbiosen. Durch Dynamik und Innovation lockt Kelheim jährliche mehr Menschen in die Region, was wiederum die Schaffung von Arbeitsplätze und Neuansiedlungen in den verschiedensten Branchen mit sich bringt. IGP Inkasso ist für alle Branchen tätig und kann auch Ihnen bei der Realisierung Ihrer offenen Forderungen helfen. IGP Inkasso steht für Zuverlässigkeit und Seriosität und kümmert sich verlässlich um Ihre Anliegen.

Wirtschaftsstandort Kelheim

Die ca. 16.000 Einwohner zählende Kreisstadt Kelheim ist ein wichtiger Unternehmens- und Arbeitsstandort in der Region. Für die Unternehmen sind vor allem die in Regensburg ansässigen Hochschulen interessante Kooperationspartner, so dass in der Region das Wort Fachkräftemangel zu vernachlässigen ist. Für Neugründungen von Unternehmen wurde der Standort „Donaupark“ ausgewiesen und wird bereits von zahlreichen Firmen als Unternehmenssitz genutzt. Der Bayernhafen Kelheim / Saal mit seiner direkten Schienenanbindung hat sich als bedeutender und hochleistungsfähiger Standort für Logistik und Dienstleistungen etabliert. Zuträglich ist sicherlich auch der Anschluss an den Main-Donau-Kanal, welcher eine Verbindung von der Nordsee bis zum Schwarzen Meer herstellt. Über das Straßennetz ist Kelheim hervorragend mit dem dynamischen Wirtschafts- und Tourismusraum der vier großen Städte Regensburg, Ingolstadt, Nürnberg und München verbunden.

Wirtschaft und Wirtschaftswachstum

Die Stadtentwickler setzen alles daran, den Mitbewerbern um attraktive Standorte, sowie den Entscheidungsträgern in den Unternehmen, Kelheim als zukunftssicheren Standort zu präsentieren. Trotz des wirtschaftlichen Wandels und dem Kampf um Fachkräfte und Arbeitsplätze sieht die Kreisstadt Kelheim die daraus entstehenden Chancen für die Wirtschaft und die Bevölkerung und versucht mithilfe eines Stadtmarketings gezielt die Bedürfnisse der einzelnen Branchen zukunftssicher zu gestalten.

Einkaufen

Der Kelheimer Einzelhandel wurde von der IHK mit einer überdurchschnittlichen Zentralitätskennziffer bewertet, was auf eine hohe Dichte von Betriebe und einer guten Nahversorgung schließen lässt. In Kelheim kann man entspannt durch die Altstadt schlendern oder, dank zahlreicher Geschäfte und Boutiquen, einen erfolgreichen Shoppingtag verbringen. Gegenüber der Altstadt, am anderen Donauufer gelegen, ist Kelheims neue und innovative Einkaufsmeile: der Donaupark. Hier haben sich moderne Unternehmen der verschiedensten Branchen angesiedelt.

Kultur und Freizeit

Kelheim war einst die Hauptstadt von Bayern und diese Zeit spiegelt sich in den Bauwerken der damaligen Zeit in der ganzen Stadt wieder. Barocke Häuserzeilen oder das Wahrzeichen der Stadt, die Befreiungshalle auf dem Michelsberg zeugen von dieser historischen Zeit. Die älteste Weißbierbrauerei der Welt, oder gar die älteste Klosterbrauerei der Welt laden zu einem kleinen Umtrunk ein. Kelheim ist auch der Ausgangspunkt für Bootsfahrten zum Donaudurchbruch mit dem Kloster Weltenburg und das Tor zum Altmühltal.

Fakten und Zahlen für Insider über Inkasso in Kelheim

Für den erfolgreichen Forderungseinzug spielen neben erfahrenen Inkasso-Fachleuten auch die örtlichen Verhältnisse eine wichtige Rolle, nämlich

  • Zahl der Gerichtsvollzieher und eingezogene Gelder,
  • Arbeitslosenquote (in % der Erwerbstätigen),
  • Schuldnerquote (in % der Bevölkerung, die auf absehbare Zeit ihre Zahlungsverpflichtungen nicht begleichen kann),
  • Zahl der Insolvenzen, Arbeitsmarkt und soziale Lage.

Kelheim Einwohner 16.000 (mit Landkreis 119.000)

Für Vollstreckungsverfahren vor Ort sind die Gerichtsvollzieher zuständig; sie sind als Justizbeamte mit vielen Rechten ausgestattet (im Unterschied zu Inkasso-Außendiensten) und tragen wesentlich zum erfolgreichen Inkasso bei.

Amtsgericht Kelheim 6 Gerichtsvollzieher

Gerichtsvollzieher in Bayern

Gerichtsvollzieher in Deutschland

Ebenso maßgebend für den Inkasso-Erfolg sind weitere Zahlen (Durchschnitt 2015):

Arbeitslosenquote:
Kelheim2,6 %Niederbayern 3,6 %
Bayern 3,6 %
Bund 6,3 %
Schuldnerquote:
Kelheim7,0 %Niederbayern 7,0 %
Bayern 7,2 %
Bund 10,0 %
Unternehmensinsolvenzen:
Kelheim26Niederbayern 243
Bayern 3200
Bund 23000
Verbraucherinsolvenzen:
Kelheim49Niederbayern 696
Bayern 8000
Bund 79000
Standortrang (jeweils von 402 Plätzen bundesweit) 2015/2016
Kelheim
Landkreis
ArbeitsmarktPlatz 269
Soziale LagePlatz 29
PrivatverschuldungsindexPlatz 114

Quellen: Arbeitslosenstatistik, Statistisches Landesamt, Wikipedia, Deutsche Gerichtsvollzieherzeitung 12/2015 – Seite 263, Zukunftsatlas Prognos 2016, SCHUFA Kredit-Kompass. (Irrtum vorbehalten)

Zusammenfassung der 7 Regierungsbezirke in Bayern

Durchschnitt 2015Einwohner MillionenAlu-Quote %Schuldner-Quote %Unternehmens-InsolvenzenVerbraucher-Insolvenzen
Oberbayern4,53,0612542427
Niederbayern1,23,67243696
Schwaben1,83,284241264
Oberpfalz1,13,77256787
Unterfranken1,33,47254735
Mittelfranken1,73,775381156
Oberfranken1,14,382261028
Bayern12,73,6731958093

Quellen: Arbeitslosenstatistik, Statistisches Landesamt, Wikipedia. (Irrtum vorbehalten)