Inkasso Erding

IGP Inkasso  Erding

Inkasso Erding

IGP Inkasso ist seit über 35 Jahren in ganz Deutschland im Forderungsmanagement tätig. Ob außergerichtliches oder gerichtliches Inkasso - erfahrene und qualifizierte Mitarbeiter kümmern sich sorgfältig um Ihre offenen Posten. Kunden wählen uns aufgrund der Kostenübersicht und der hohen Transparenz während des gesamten Verfahrensablaufs. Unsere Online-Auskunft bietet Ihnen den Service, sich über den aktuellen Stand Ihrer übergebenen Fälle jederzeit zu informieren.

IGP Inkasso unterstützt Mandanten in Erding und in ganz Oberbayern beim Einzug von Außenständen, gerne auch in den umliegenden Einzugsgebieten wie zum Beispiel Dorfen, Taufkirchen oder auch in Oberding. IGP Inkasso versucht mit Psychologie, Taktik und Beharrlichkeit Ihre Forderung zu realisieren und die bestehende Geschäftsbeziehung nicht weiter zu gefährden.

 

Wie läuft ein Inkassoverfahren bei IGP Inkasso ab und welche Kosten entstehen Ihnen?

 

Welche Bedeutung hat Inkasso für Erding?

Die Große Kreisstadt Erding und der gleichnamige Landkreis sind ein attraktiver und florierender Wirtschaftsstandort. Die örtliche und regionale Wirtschaftsstruktur steht für eine dynamische Entwicklung und stetigen Wachstum. Vor allem Handel, Dienstleistungen  und Verkehr nahmen in den letzten Jahren zu, was wohl auch mit der Nähe des Flughafen Münchens zusammenhängt. Liquidität ist eine Grundvoraussetzung für gesundes Unternehmenswachstum und hier gilt es Forderungsausfälle frühzeitig zu unterbinden. Die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Forderungseinzug sind in Erding durchaus gegeben. Zum einen ist in Erding die Arbeitslosenquote sehr niedrig, zum anderen ist der Verdienst, auch durch Großstadttarife Münchens, durchschnittlich hoch. Somit ergeben sich viele Möglichkeiten, in die Vermögenswerte der Schuldner zu pfänden. Wir würden Ihnen gerne als kompetenter Partner zur Seite stehen, damit Sie voll und ganz Ihr Hauptaugenmerk auf Ihren Geschäftsbetrieb legen können. IGP Inkasso hilft Ihnen bei der Beitreibung Ihrer offenen Forderungen!

Wirtschaftsstandort Erding

Infrastruktur

 

Nur einen Katzensprung, ca. 20 km vom Flughafen München entfernt, liegt Erding und ist sowohl mit dem Auto als auch mit dem Zug sehr gut zu erreichen. Erding ist über die Autobahnen A92 und A94, als auch über die Bundesstraße B 388 anfahrbar und verbindet Erding mit weiteren umliegenden Städten wie Landshut oder Rosenheim. Wer per Zug anreist, ist durch eine S-Bahnverbindung nach München in etwa 40 Minuten in der Landeshauptstadt. Die Stadt hat in den letzten Jahren für ansässige und zugezogene Unternehmen am Stadtrand Gewerbegebiete erschlossen (z. b. Gewerbegebiet Erding-West), in denen sich vorwiegend Handelsfirmen und Dienstleistungsanbieter angesiedelt haben.

Wirtschaft und Wirtschaftswachstum

Das Dienstleistungssegment ist der Hauptmotor der Wirtschaft im Erdinger Land. Bedingt durch die Nähe des Münchner Großflughafens im Erdinger Moos, boomt in der Region vor allem Handel und Verkehr, während die Produktionsindustrie in den letzten Jahren weniger wurde. Größter Arbeitgeber der Stadt ist die Brauerei Erdinger Weißbräu, weltberühmt durch seine Spezialitäten und der EDV-Dienstleister Amadeus aus der Touristikbranche. Erding will als Wirtschaftsstandort in den nächsten Jahren kräftig expandieren und plant daher, weitere Gewerbeflächen zu erschließen, da z. B. auch die Zahlen der Luftfracht und der Passagierzahlen am Flughafen stetig steigen und somit vermehrt Bedarf an Zulieferfirmen im Umkreis besteht. Auch beim Tourismus verzeichnet die Stadt Erding dank der Therme Erding starke Zuwächse.

Fakten und Zahlen für Insider über Inkasso in Erding

Für den erfolgreichen Forderungseinzug spielen neben erfahrenen Inkasso-Fachleuten auch die örtlichen Verhältnisse eine wichtige Rolle, nämlich

  • Zahl der Gerichtsvollzieher und eingezogene Gelder,
  • Arbeitslosenquote (in % der Erwerbstätigen),
  • Schuldnerquote (in % der Bevölkerung, die auf absehbare Zeit ihre Zahlungsverpflichtungen nicht begleichen kann),
  • Zahl der Insolvenzen, Arbeitsmarkt und soziale Lage.

Erding Einwohner 36.000 (mit Landkreis 133.000)

Für Vollstreckungsverfahren vor Ort sind die Gerichtsvollzieher zuständig; sie sind als Justizbeamte mit vielen Rechten ausgestattet (im Unterschied zu Inkasso-Außendiensten) und tragen wesentlich zum erfolgreichen Inkasso bei.

Amtsgericht Erding 6 Gerichtsvollzieher

Gerichtsvollzieher in Bayern

Gerichtsvollzieher in Deutschland

Ebenso maßgebend für den Inkasso-Erfolg sind weitere Zahlen (Durchschnitt 2015):

Arbeitslosenquote:
Erding2,0 %Oberbayern 3,0 %
Bayern 3,6 %
Bund 6,3 %
Schuldnerquote:
Erding6,0 %Oberbayern 6,0 %
Bayern 7,2 %
Bund 10,0 %
Unternehmensinsolvenzen:
Erding17Oberbayern 1254
Bayern 3200
Bund 23000
Verbraucherinsolvenzen:
Erding73Oberbayern 2427
Bayern 8000
Bund 79000
Standortrang (jeweils von 402 Plätzen bundesweit) 2015/2016
Erding
Landkreis
ArbeitsmarktPlatz 57
Soziale LagePlatz 30
PrivatverschuldungsindexPlatz 42

Quellen: Arbeitslosenstatistik, Statistisches Landesamt, Wikipedia, Deutsche Gerichtsvollzieherzeitung 12/2015 – Seite 263, Zukunftsatlas Prognos 2016, SCHUFA Kredit-Kompass. (Irrtum vorbehalten)

Zusammenfassung der 7 Regierungsbezirke in Bayern

Durchschnitt 2015Einwohner MillionenAlu-Quote %Schuldner-Quote %Unternehmens-InsolvenzenVerbraucher-Insolvenzen
Oberbayern4,53,0612542427
Niederbayern1,23,67243696
Schwaben1,83,284241264
Oberpfalz1,13,77256787
Unterfranken1,33,47254735
Mittelfranken1,73,775381156
Oberfranken1,14,382261028
Bayern12,73,6731958093

Quellen: Arbeitslosenstatistik, Statistisches Landesamt, Wikipedia. (Irrtum vorbehalten)