Inkasso Dingolfing - Landau a. d. Isar

IGP Inkasso  Dingolfing

Inkasso Dingolfing - Landau

Seit nunmehr 35 Jahren unterstützen wir in ganz Niederbayern unsere zufriedenen Kunden aus dem Handwerk, aus dem Dienstleistungssegment, Medizin, Industrie und Handel oder Privatpersonen bei der Beitreibung ihrer offenen Forderungen. Mit Konsequenz und Erfahrung unterstützen wir sie im außergerichtlichen und gerichtlichen Inkasso, sowie in der Titelüberwachung. Gerne würden wir auch Sie von unserer Leistung überzeugen und für Sie in Dingolfing, Landau a. d. Isar, sowie den umliegenden Einzugsgebieten wie zum Beispiel Reisbach und Allersdorf tätig werden.

Wir prüfen bereits im Vorfeld, ob ein Inkassoverfahren gegen den Schuldner erfolgversprechend ist, um das Kostenrisiko für Sie so gering wie möglich zu halten. Durch unsere Online-Auskunft haben Sie alle Schritte jederzeit im Blick. IGP Inkasso kümmert sich gewissenhaft und fachkundig um Ihr Forderungsmanagement.

 

Wie läuft ein Inkassoverfahren bei IGP Inkasso ab und welche Kosten entstehen Ihnen?

 

Welche Bedeutung hat Inkasso für Dingolfing – Landau a. d. Isar

Die Städte Dingolfing und Landau a. d. Isar, sowie der dazugehörige Landkreis sind geprägt von einer vielfältigen Wirtschaftsstruktur. Neben dem Global Player BMW gibt es hier zahlreiche erfolgreiche Mittelständler sowie eine große Zahl an Agrarbetrieben. IGP Inkasso kümmert sich professionell um den Einzug von Außenständen mittlerer und kleiner Unternehmen. Ganz egal in welcher Branche Sie tätig sind, auf die Begleichung offener Rechnungen zu warten, schadet in erster Linie dem eigenen Unternehmen. Damit Ihre Finanzen im grünen Bereich bleiben und Ihr Unternehmen wachsen kann, sorgt IGP Inkasso für ein nachhaltiges und zügiges Forderungsmanagement. Durch unseren, auf jeden einzelnen Mandanten abgestimmten Inkassomahnablauf, sorgen wir einerseits für eine konsequente Vorgehensweise gegen den Schuldner, andererseits achten wir sorgfältigst darauf, die bestehende Geschäftsbeziehung nicht weiter zu gefährden. Dieser Grundsatz trägt kostenmäßig auch der im Rahmen des Verzugsschadens zu beachtenden Zahlungspflicht des Kunden Rechnung. Der Schuldner wird schriftlich und wenn möglich auch telefonisch zur Zahlung aufgefordert. Bei unserem Telefoninkasso wird durch geschulte Mitarbeiter ein persönlicher Kontakt zum säumigen Schuldner hergestellt und versucht, das Konfliktpotenzial zu vermindern und dadurch eher zur erfolgreichen Beitreibung der offenen Forderung zu kommen. IGP Inkasso hilft Ihnen bei der Beitreibung Ihrer offenen Forderungen in Dingolfing oder Landau a. d. Isar!

Wirtschaftsregion Dingolfing – Landau a. d. Isar und Umgebung

Infrastruktur

Die Kreisstadt des Landkreises Dingolfing-Landau Dingolfing liegt verkehrsgünstig im Herzen Niederbayerns. In der Stadt wohnen circa 19.000 Menschen und der ganze Landkreis hat 94.000 Einwohner. Bis in die Landeshauptstadt München ist es nur eine Stunde Autofahrt über die A92. In Richtung Norden liegt Regensburg weniger als eine Stunde entfernt. Richtung Süd-Osten gilt gleiches für Passau. Bis zum Autobahnkreuz Deggendorf sind es nur ungefähr 30 Minuten. Die Bundesstraße 20 ist eine wichtige Nord-Süd-Verbindung und verläuft direkt durch den Landkreis. Dingolfing verfügt über einen eigenen Bahnhof, der mit dem Donau-Isar-Express über eine stündliche Verbindung zwischen Passau und München verfügt. Das Drehkreuz und die ICE-Haltestelle Plattling sind in 20 Minuten erreichbar. Der Flughafen München liegt nur 45 Minuten entfernt. Die Infrastruktur des Landkreises liegt im Fokus der Politik: Das Ziel ist es, jeden Ort im Landkreis innerhalb von 20 erreichbar zu machen. Dafür werden jährlich sechsstellige Summen für die Instandhaltung investiert.

Wirtschaft und Wachstum

Die Wirtschaftsstruktur Dingolfings ist äußerst vielfältig. Der Automobilhersteller BMW ist der größte Arbeitgeber der Stadt. Gleichzeitig ist das Werk Dingolfing der größte Produktionsstandort des Unternehmens. Rund 18.500 Mitarbeiter fertigen hier jährlich rund 340.000 Autos. Von dem in Dingolfing ansässigen Dynamikzentrum werden BMW-Ersatzteile in die ganze Welt verschickt. Ein weiterer Hauptarbeitgeber ist SAR Elektronic. Der Systemlieferant für Industrie- und Prozessautomation beschäftigt rund 250 Arbeitnehmer. In jedem Dingolfinger Kühlschrank steht zudem bestimmt ein Glas Develey Senf. Das Unternehmen Develey Senf & Feinkost beliefert beispielsweise McDonald’s in ganz Europa mit Saucen und Hamburger-Gurken. Neben diesen international tätigen Firmen sind jedoch auch viele kleine und mittelständische Unternehmen ansässig, im ganzen Landkreis sind es circa 7.000 Betriebe. Dazu gehören Geschäfte, Restaurants, Agenturen und Handwerksbetriebe. Auf den ersten Blick sieht Dingolfing jedoch nicht wie ein typischer Industriestandort aus. Das mag daran liegen, dass der Landkreis vor allem eine Agrarregion ist. Auf den fruchtbaren Böden wächst allerlei Feldgemüse, welches direkt vor Ort, z.B. bei Develey, verarbeitet wird. Das Gebiet gehört zu einem der größten Anbaugebiete für Feldgemüse in Europa und es gibt insgesamt über 1.500 landwirtschaftliche Betriebe im Landkreis. All dies trägt dazu bei, dass eine sehr geringe Arbeitslosigkeit von nur 2,7 Prozent vorherrscht. Der Kreis liegt damit weit unter dem Bundesdurchschnitt von 6,3 Prozent. Eine Analyse der IHK Niederbayern attestiert dem Landkreis eine sehr hohe Zufriedenheit der Unternehmen. Inkasso ist von besonderer Bedeutung um die wirtschaftliche Stärke der Region aufrechtzuerhalten. Nur so können die Stadt und der Landkreis weiterhin so positive Ergebnisse erzielen.

Wirtschaftswachstum

Damit das Wirtschaftswachstum vorangetrieben wird, legt die Stadt einen besonderen Fokus auf die Wirtschaftsförderung. Neugründer werden aktiv begleitet und erhalten umfassende Beratung zu den Themen Ansprechpartner, Fördermöglichkeiten, Gewerbeflächen und Konzept. Die Fachhochschulen Landshut, Deggendorf und Straubing sowie die Universitäten München, Passau und Regensburg sorgen für top ausgebildete Nachwuchskräfte, die ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum sicherstellen.

Fakten und Zahlen für Insider über Inkasso in Dingolfing-Landau

Für den erfolgreichen Forderungseinzug spielen neben erfahrenen Inkasso-Fachleuten auch die örtlichen Verhältnisse eine wichtige Rolle, nämlich

  • Zahl der Gerichtsvollzieher und eingezogene Gelder,
  • Arbeitslosenquote (in % der Erwerbstätigen),
  • Schuldnerquote (in % der Bevölkerung, die auf absehbare Zeit ihre Zahlungsverpflichtungen nicht begleichen kann),
  • Zahl der Insolvenzen, Arbeitsmarkt und soziale Lage.

Dingolfing Einwohner 19.000, Landau a. d. Isar Einwohner 13.000, (mit Landkreis Dingolfing-Landau 94.000)

Für Vollstreckungsverfahren vor Ort sind die Gerichtsvollzieher zuständig; sie sind als Justizbeamte mit vielen Rechten ausgestattet (im Unterschied zu Inkasso-Außendiensten) und tragen wesentlich zum erfolgreichen Inkasso bei.

Amtsgericht Landau 5 Gerichtsvollzieher

Gerichtsvollzieher in Bayern

Gerichtsvollzieher in Deutschland

Ebenso maßgebend für den Inkasso-Erfolg sind weitere Zahlen (Durchschnitt 2015):

Arbeitslosenquote:
Dingolfing-Landau2,7 %Niederbayern 3,6 %
Bayern 3,6 %
Bund 6,3 %
Schuldnerquote:
Dingolfing-Landau6,0 %Niederbayern 7,0 %
Bayern 7,2 %
Bund 10,0 %
Unternehmensinsolvenzen:
Dingolfing-Landau17Niederbayern 343
Bayern 3200
Bund 23000
Verbraucherinsolvenzen:
Dingolfing-Landau57Niederbayern 696
Bayern 8000
Bund 79000
Standortrang (jeweils von 402 Plätzen bundesweit) 2015/2016
Dingolfing
Landkreis
ArbeitsmarktPlatz 302
Soziale LagePlatz 6
PrivatverschuldungsindexPlatz 75

Quellen: Arbeitslosenstatistik, Statistisches Landesamt, Wikipedia, Deutsche Gerichtsvollzieherzeitung 12/2015 – Seite 263, Zukunftsatlas Prognos 2016, SCHUFA Kredit-Kompass. (Irrtum vorbehalten)

Zusammenfassung der 7 Regierungsbezirke in Bayern

Durchschnitt 2015Einwohner MillionenAlu-Quote %Schuldner-Quote %Unternehmens-InsolvenzenVerbraucher-Insolvenzen
Oberbayern4,53,0612542427
Niederbayern1,23,67243696
Schwaben1,83,284241264
Oberpfalz1,13,77256787
Unterfranken1,33,47254735
Mittelfranken1,73,775381156
Oberfranken1,14,382261028
Bayern12,73,6731958093

Quellen: Arbeitslosenstatistik, Statistisches Landesamt, Wikipedia. (Irrtum vorbehalten)