Inkasso Bayreuth

IGP Inkasso Bayreuth

Inkasso Bayreuth

Außenstände in Bayreuth durch IGP Inkasso einziehen lassen

Die Mitarbeiter in der Buchhaltung kleinerer und mittlerer Unternehmen, aber auch Privatleute, sind oft bei der Realisierung offener Forderungen und deren Einzug überfordert. Einerseits ist der Schuldnerverzug und die Zwangsvollstreckung ein weitumfassendes Sachgebiet, worin viele Fragen auftauchen (z. B. wie mahne ich richtig, wie beantrage ich einen Mahnbescheid), andererseits mangelt es oft an Zeit, sich mit der Beitreibung offener Rechnungen zu beschäftigen. Legen Sie Ihren Forderungseinzug daher in professionelle, vertrauenswürdige Hände! Wir von IGP Inkasso sind ein Inkassounternehmen, das in Bayreuth und ganz Oberfranken im Bereich des Forderungsmanagements tätig ist. Vertrauen Sie auf uns, wenn es um den Einzug Ihrer Außenstände in Bayreuth, aber auch in Pegnitz, Bindlach und Speichersdorf geht!

 

Wie läuft ein Inkassoverfahren bei IGP Inkasso ab und welche Kosten entstehen Ihnen?

 

Welche Bedeutung hat Inkasso für Bayreuth?

Die Region in und um Bayreuth war immer bemüht, traditionelle Werte mit den aktuellsten Entwicklungen zu verbinden. So entstand über die Jahre ein innovativer und zielorientierter Wirtschaftsraum. Um diesen Weg weiter beschreiten zu können, ist ein wichtiger Baustein die Liquidität ihres Unternehmens. Unbezahlte Rechnungen gefährden diesen essentiellen Eckpfeiler jeder Firma – warten Sie daher nicht zu lange. IGP Inkasso ist spezialisiert auf kleine und mittelständische Unternehmen und unterstützt Sie bei der Durchsetzung Ihrer Forderungen. IGP Inkasso steht für Zuverlässigkeit und Seriosität und kümmert sich verlässlich um Ihre Anliegen.

Für wen sind die Leistungen von IGP Inkasso in Bayreuth interessant?

Früher oder später erwischt es wohl jeden Unternehmen einmal, aber auch Privatpersonen bleiben davon leider nicht verschont. Offene Forderungen! Egal ob unbezahlte Lieferantenrechnungen oder Handwerkerleistungen, offene Abrechnungen von kostenpflichtigen Zusatzbehandlungen privatversicherter Patienten, unbeglichene Reparaturrechnungen der Kfz-Werkstatt, nicht gezahlte Mieten, stockende Darlehensrückzahlungen oder monatliche Beiträge – es ist für jeden ärgerlich, Zeit und kostenintensiv. IGP Inkasso unterstützt Sie beim Einzug Ihrer offenen Forderungen.

Wie gehen wir als Inkassounternehmen in Bayreuth vor?

Gerichtliche Maßnahmen sind nicht immer nötig oder von Vorteil. Es ist oft völlig ausreichend, wenn wir den Schuldner anmahnen oder telefonisch ein persönliches Gespräch mit diesem führen! In vielen Fällen können wir einen Vergleich mit dem Schuldner schließen – beispielsweise in Form von monatlichen Ratenzahlungen. Sollten diese außergerichtlichen Maßnahmen zu keinem Erfolg führen, wird von uns das gerichtliche Mahnverfahren eingeleitet und der Mahn- und Vollstreckungsbescheid beantragt. Nach Titulierung Ihrer Forderung werden unverzüglich Zwangsvollstreckungsmaßnahmen, wie z. B. Lohn- oder Kontopfändungen eingeleitet. Aus jahrelanger Erfahrung wissen wir, wie wir in jeder Situation am besten reagieren sollen. So können wir Ihnen dabei helfen, dass Sie schon bald bekommen was Ihnen zusteht.

Fakten und Zahlen für Insider über Inkasso in Bayreuth

Für den erfolgreichen Forderungseinzug spielen neben erfahrenen Inkasso-Fachleuten auch die örtlichen Verhältnisse eine wichtige Rolle, nämlich

  • Zahl der Gerichtsvollzieher und eingezogene Gelder,
  • Arbeitslosenquote (in % der Erwerbstätigen),
  • Schuldnerquote (in % der Bevölkerung, die auf absehbare Zeit ihre Zahlungsverpflichtungen nicht begleichen kann),
  • Zahl der Insolvenzen, Arbeitsmarkt und soziale Lage.

Bayreuth Einwohner ca. 72.000 (mit Landkreis ca. 176.000)

Für Vollstreckungsverfahren vor Ort sind die Gerichtsvollzieher zuständig; sie sind als Justizbeamte mit vielen Rechten ausgestattet (im Unterschied zu Inkasso-Außendiensten) und tragen wesentlich zum erfolgreichen Inkasso bei.

Amtsgericht Bayreuth 9 Gerichtsvollzieher

Gerichtsvollzieher in Bayern

Gerichtsvollzieher in Deutschland

Ebenso maßgebend für den Inkasso-Erfolg sind weitere Zahlen (Durchschnitt 2015):

Arbeitslosenquote:
BayreuthStadt 5,8 %Landkreis 3,4 %Oberfranken 4,3 %
Bayern 3,6 %
Bund 6,3 %
Schuldnerquote:
BayreuthStadt 9,0 %Landkreis 6,0 %Oberfranken 8 %
Bayern 7,2 %
Bund 10,0 %
Unternehmensinsolvenzen:
Bayreuth16Oberfranken 226
Bayern 3200
Bund 23000
Verbraucherinsolvenzen:
Bayreuth108Oberfranken 1028
Bayern 8000
Bund 79000
Standortrang (jeweils von 402 Plätzen bundesweit) 2015/2016
Bayreuth
StadtLandkreis
ArbeitsmarktPlatz 37Platz 317
Soziale LagePlatz 183Platz 98
PrivatverschuldungsindexPlatz 242Platz 54

Quellen: Arbeitslosenstatistik, Statistisches Landesamt, Wikipedia, Deutsche Gerichtsvollzieherzeitung 12/2015 – Seite 263, Zukunftsatlas Prognos 2016, SCHUFA Kredit-Kompass. (Irrtum vorbehalten)

Zusammenfassung der 7 Regierungsbezirke in Bayern

Durchschnitt 2015Einwohner MillionenAlu-Quote %Schuldner-Quote %Unternehmens-InsolvenzenVerbraucher-Insolvenzen
Oberbayern4,53,0612542427
Niederbayern1,23,67243696
Schwaben1,83,284241264
Oberpfalz1,13,77256787
Unterfranken1,33,47254735
Mittelfranken1,73,775381156
Oberfranken1,14,382261028
Bayern12,73,6731958093

Quellen: Arbeitslosenstatistik, Statistisches Landesamt, Wikipedia. (Irrtum vorbehalten)