Inkasso Augsburg

IGP Inkasso Würzburg

Inkasso Augsburg

IGP Inkasso - Erfolg durch Konsequenz. Wir betreuen seit 1980 weit mehr als 3500 Mandanten in ganz Bayern, auch in Schwaben und kümmern uns erfolgreich auch um Ihre Außenstände. Mit unserer Erfahrung unterstützen wir Sie im außergerichtlichen und gerichtlichen Inkasso, sowie in der Titelüberwachung oder beim Forderungskauf. IGP Inkasso versucht mit Psychologie, Taktik und Beharrlichkeit Ihre Forderung zu realisieren und die bestehende Geschäftsbeziehung nicht weiter zu gefährden.

Wir überprüfen bereits im Vorfeld, ob eine Beitreibung Ihrer Forderung gegen den Schuldner erfolgversprechend ist und sprechen das weitere Vorgehen im Inkassoverfahren mit Ihnen ab. Kunden wählen uns unter anderem aufgrund der Kostenübersicht und der hohen Transparenz während des gesamten Verfahrensablaufs. Unsere Online-Auskunft bietet Ihnen den Service, sich über den aktuellen Stand Ihrer übergebenen Fälle jederzeit zu informieren. Gerne würden wir auch für Sie in Augsburg, sowie den umliegenden Einzugsgebieten wie zum Beispiel Königsbrunn, Gersthofen oder Neusäß tätig werden.

 

Wie läuft ein Inkassoverfahren bei IGP Inkasso ab und welche Kosten entstehen Ihnen?

 

Welche Bedeutung hat Inkasso für Augsburg?

Die Stadt Augsburg ist ein hervorragender und beliebter Wirtschaftsstandort mit Zukunft in Schwaben. Die zweitälteste Stadt Deutschlands zeichnete sich in ihrer langen Geschichte immer wieder durch kreative Köpfe und innovative Entwicklungen aus und hat sich in der Gegenwart als ein Standort für Technik, IT und Logistik unverzichtbar im Zentrum Bayerns manifestiert. Die Wirtschaftsstruktur ist geprägt durch bedeutende Global Players, einen sehr starken Mittelstand und einen umsatzstarken Einzelhandel. IGP Inkasso ist spezialisiert auf kleine und mittelständische Unternehmen und unterstützt Ihr Unternehmen bei der Durchsetzung Ihrer Forderungen. Bleiben Sie mit Ihrem Unternehmen wettbewerbsfähig, damit Sie die Standortvorteile der Fuggerstadt voll ausnutzen können. IGP Inkasso steht für Zuverlässigkeit und Seriosität und kümmert sich verlässlich um Ihre Anliegen.

Wirtschaftsstandort Augsburg

Infrastruktur

Augsburg liegt, verkehrstechnisch optimal durch 2 direkte Anschlussstellen angebunden, an der Autobahn A8 zwischen München und Stuttgart. Zudem ist Augsburg an 4 verschiedene Bundesstraßen angeschlossen, die die Stadt in alle Himmelsrichtungen verlaufend mit dem Umland verbindet. Der Hauptbahnhof Augsburg bildet das Ende der meistbefahrensten Eisenbahnstrecke Deutschlands zwischen München und Augsburg. Zudem sind von hier direkte Zugverbindungen in alle Großstädte Deutschlands und in verschiedene europäische Großstädte wie Paris, Wien oder Amsterdam möglich. Im Norden der Stadt befindet sich ein modernen City-Airport der hauptsächlich von Geschäftsfliegern angeflogen wird. In Sachen Bildung ist in Augsburg von der Grundschule bis zur Universität oder Fachhochschule alles vorhanden.

Wirtschaft und Wirtschaftswachstum

Die schwäbische Universitätsstadt Augsburg bildet eines von den 23 bayrischen Oberzentren und ist einer der wichtigsten Industriestandorte Süddeutschlands. Augsburg ist traditionell geprägt von großen Fabriken der Industrieunternehmen wie z. B. MAN, Osram oder manroland. Aber auch Büro- und Entwicklerkomplexe mischen sich in die Silhouette der Gewerbegebiete in und um Augsburg herum. So hat sich Siemens mit einem eigenen Technopark oder Fujitsu im Süden der Stadt niedergelassen. Die Stadt bietet eine Vielzahl von Gewerbeflächen mit unterschiedlichen Strukturen an, so dass die unterschiedlichen Prioritäten der einzelnen Firmen berücksichtigt werden können. Das Güterverkehrszentrum Region Augsburg z. B. ist ein attraktiver Standort mit Logistikimmobilien für Transportunternehmen. Die Stadt Augsburg hat mit dem Innovationspark ein Sondergebiet für Forschung und Entwicklung ausgewiesen. Ein kleiner Teil davon, das Technologiezentrum Augsburg liegt in direkter Nachbarschaft zur Universität Fraunhofer und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR).

Fakten und Zahlen für Insider über Inkasso in Augsburg

Für den erfolgreichen Forderungseinzug spielen neben erfahrenen Inkasso-Fachleuten auch die örtlichen Verhältnisse eine wichtige Rolle, nämlich

  • Zahl der Gerichtsvollzieher und eingezogene Gelder,
  • Arbeitslosenquote (in % der Erwerbstätigen),
  • Schuldnerquote (in % der Bevölkerung, die auf absehbare Zeit ihre Zahlungsverpflichtungen nicht begleichen kann),
  • Zahl der Insolvenzen, Arbeitsmarkt und soziale Lage.

Augsburg Einwohner ca. 286.000 (mit Landkreis ca. 532.000)

Für Vollstreckungsverfahren vor Ort sind die Gerichtsvollzieher zuständig; sie sind als Justizbeamte mit vielen Rechten ausgestattet (im Unterschied zu Inkasso-Außendiensten) und tragen wesentlich zum erfolgreichen Inkasso bei.

Amtsgericht Augsburg 15 Gerichtsvollzieher

Gerichtsvollzieher in Bayern

Gerichtsvollzieher in Deutschland

Ebenso maßgebend für den Inkasso-Erfolg sind weitere Zahlen (Durchschnitt 2015):

Arbeitslosenquote:
AugsburgStadt 6,5 %Landkreis 2,9 %Schwaben 3,2 %
Bayern 3,6 %
Bund 6,3 %
Schuldnerquote:
AugsburgStadt 11,0 %Landkreis 6,0 %Schwaben 7,0 %
Bayern 7,2 %
Bund 10,0 %
Unternehmensinsolvenzen:
Augsburg180Schwaben 424
Bayern 3200
Bund 23000
Verbraucherinsolvenzen:
Augsburg403Schwaben 1264
Bayern 8000
Bund 79000
Standortrang (jeweils von 402 Plätzen bundesweit) 2015/2016
Augsburg
StadtLandkreis
ArbeitsmarktPlatz 47Platz 276
Soziale LagePlatz 252Platz 20
PrivatverschuldungsindexPlatz 277Platz 26

Quellen: Arbeitslosenstatistik, Statistisches Landesamt, Wikipedia, Deutsche Gerichtsvollzieherzeitung 12/2015 – Seite 263, Zukunftsatlas Prognos 2016, SCHUFA Kredit-Kompass. (Irrtum vorbehalten)

Zusammenfassung der 7 Regierungsbezirke in Bayern

Durchschnitt 2015Einwohner MillionenAlu-Quote %Schuldner-Quote %Unternehmens-InsolvenzenVerbraucher-Insolvenzen
Oberbayern4,53,0612542427
Niederbayern1,23,67243696
Schwaben1,83,284241264
Oberpfalz1,13,77256787
Unterfranken1,33,47254735
Mittelfranken1,73,775381156
Oberfranken1,14,382261028
Bayern12,73,6731958093

Quellen: Arbeitslosenstatistik, Statistisches Landesamt, Wikipedia. (Irrtum vorbehalten)