Inkasso Amberg

IGP Inkasso Amberg

Inkasso Amberg

IGP Inkasso - Erfolg durch Konsequenz. Wir betreuen seit 1980 weit mehr als 3500 zufriedene Mandanten in ganz Bayern, speziell in der Oberpfalz und kümmern uns erfolgreich auch um Ihre offenen Forderungen. Mit unserer Erfahrung und einem speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Forderungsmanagement unterstützen wir Sie im außergerichtlichen und gerichtlichen Inkasso, sowie in der Titelüberwachung oder beim Forderungskauf. Gerne würden wir auch für Sie in Amberg, sowie den umliegenden Einzugsgebieten wie zum Beispiel Sulzbach-Rosenberg, Kümmersbruck und Auerbach tätig werden.

Wir klären mit Ihnen schon bereits im Vorfeld die einzelnen Schritte gegen den Schuldner ab, um nicht unnötig Kosten zu verursachen bzw. die Geschäftsbeziehung mit Ihrem Kunden nicht zu sehr zu belasten. Wir leiten dann alle weiteren Schritte für Sie ein und versuchen mit sanftem Druck und Konsequenz Ihre offene Forderung einzuziehen und Sie können sich durch unsere Online-Auskunft auf dem Laufenden halten. Einfach mit Ihren Zugangsdaten einloggen und sie haben Ihre gesamten Fälle im Blick.

 

Wie läuft ein Inkassoverfahren bei IGP Inkasso ab und welche Kosten entstehen Ihnen?

Welche Bedeutung hat Inkasso für Amberg?

Amberg ist wirtschaftlich in den letzten Jahrzehnten aus einem mittelalterlichen Dornröschenschlaf erwacht und hat sich zu einem innovativen und boomenden High-Tech-Standort gewandelt. Diese Verbindung eines einerseits modernen Arbeitsplatzes und andererseits einer liebenswerten Heimatstadt macht das Leben hier so liebenswert. Damit auch Sie am weiteren Boom und Wohlstand in Amberg teilhaben bzw. wettbewerbsfähig bleiben können, ist Liquidität ein wichtiger Faktor. Der Einzug von offenen Rechnungen ist aber in der Regel mit erheblichem Zeit- und Personalaufwand verbunden, den Sie letztendlich nicht bezahlt bekommen. IGP Inkasso ist spezialisiert auf kleine und mittelständische Unternehmen und unterstützt Ihr Unternehmen beim Einzug Ihrer Forderungen. Der Forderungseinzug beginnt mit der Auswertung der übermittelten Schuldnerdaten und einer Einholung einer SCHUFA-Auskunft. Auf dieser Grundlage und dem Erkenntnisgewinn erfolgt die Gestaltung des weiteren Mahnablaufs. Nach Auftragserteilung setzt die eigentliche, auf den schnellstmöglichen und kostengünstigsten Forderungseinzug ausgerichtete Inkassosachbearbeitung ein.  Es gilt, Kontakt zum Schuldner aufzubauen, mit ihm ins Gespräch zu kommen, um seine finanziellen Möglichkeiten zu erkennen und geeignete Ratenzahlungsvereinbarungen zu treffen. Der Inkassosachbearbeiter hat erfolgversprechende Maßnahmen zu ergreifen, muss jedoch stets den ausbleibenden Erfolg einkalkulieren. Eine dem Schuldner gegenüber konsequente Vorgehensweise ist selbstverständlich. Dieser Grundsatz trägt kostenmäßig auch der im Rahmen des Verzugsschadens zu beachtenden Zahlungspflicht des Kunden Rechnung. IGP Inkasso versucht mit Psychologie, Taktik und Beharrlichkeit Ihre offenen Forderungen zu realisieren und die bestehende Geschäftsbeziehung nicht weiter zu gefährden. Konzentrieren Sie sich daher auf Ihr Kerngeschäft; wir bieten Ihnen durch unsere 35-jährige Berufserfahrung ein speziell auf Ihren Betrieb ausgelegtes Forderungsmanagement an. IGP Inkasso steht für Zuverlässigkeit und Seriosität und kümmert sich verlässlich um Ihre Anliegen.

Wirtschaftsstandort Amberg

Infrastruktur

Neumarkt liegt verkehrsgünstig an der Bundesautobahn A6, welche beim Grenzübergang Waidhaus in die tschechische Autobahn D 5 übergeht, die über Pilsen nach Prag führt. Oder mit der Bahn – in die Metropolregion Nürnberg bzw. in das Oberzentrum Regensburg – mit jeweils über 20 Verbindungen pro Tag, lassen sich viele Ziele schnell erreichen. Durch die Stadt Amberg und diversen Partner wurde in den letzten Jahren eine Vielzahl von Gewerbe- und Industrieflächen erschlossen und zur Verfügung gestellt. Durch die Eröffnung des im Jahre 1996 fertiggestellten Amberger Congress Centrums –  übrigens eines der modernsten Kongresshäuser in Deutschland – stieg Amberg in die Top- Liga der Kongressstädte auf. Ein weiterer Impulsgeber für die gesamte Region war der Aufbau einer Fachhochschule in Amberg und Weiden (Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden). Dadurch wird Wissen in der Region gelehrt und bleibt auch in der Region, da über 80 % der Absolventen nach Ihrem Studium in der Region einen Arbeitsplatz finden, so dass an Fachkräftemangel in Amberg nicht zu denken ist.

Wirtschaft und Wirtschaftswachstum

Über 230 Einzelhandelsbetriebe laden in der Amberger Altstadt in Boutiquen und Fachgeschäften zum shoppen ein – und nach einem anstrengenden Shoppingmarathon kann man entlang der Fußgängerzone in eines der vielen Cafés, Bistros und Restaurants zum Verschnaufen und verweilen einkehren. Nach wie vor ist der industrielle Kern und eine gute Mischung aus mittelständischen und großen Unternehmen ausschlaggebend für die Krisenresistenz einer Region. Und dieses Gleichgewicht wurde in Amberg nach den 60iger Jahren mehr und mehr hergestellt, so dass Amberg mittlerweile zu einem der vorbildlichsten Standorte Deutschlands zählt und sich, auch dank der bayerischen Ansiedlungspolitik im Grenzland, sehr gut entwickelt hat. Größter Arbeitgeber in Amberg ist die Siemens AG im elektrotechnischen Segment, aber auch Firmen, welche traditionelle Produkte der Region (Glas) herstellen, wie Riedel Glas, sind noch im Amberger Firmenverzeichnis gelistet.

Fakten und Zahlen für Insider über Inkasso in Amberg

Für den erfolgreichen Forderungseinzug spielen neben erfahrenen Inkasso-Fachleuten auch die örtlichen Verhältnisse eine wichtige Rolle, nämlich

  • Zahl der Gerichtsvollzieher und eingezogene Gelder,
  • Arbeitslosenquote (in % der Erwerbstätigen),
  • Schuldnerquote (in % der Bevölkerung, die auf absehbare Zeit ihre Zahlungsverpflichtungen nicht begleichen kann),
  • Zahl der Insolvenzen, Arbeitsmarkt und soziale Lage.

Amberg Einwohner 42.000 (mit Landkreis Amberg-Sulzbach 146.000)

Für Vollstreckungsverfahren vor Ort sind die Gerichtsvollzieher zuständig; sie sind als Justizbeamte mit vielen Rechten ausgestattet (im Unterschied zu Inkasso-Außendiensten) und tragen wesentlich zum erfolgreichen Inkasso bei.

Amtsgericht Amberg 9 Gerichtsvollzieher

Gerichtsvollzieher in Bayern

Gerichtsvollzieher in Deutschland

Ebenso maßgebend für den Inkasso-Erfolg sind weitere Zahlen (Durchschnitt 2015):

Arbeitslosenquote:
Amberg-SulzbachStadt 5,6 %Landkreis 2,9 %Oberpfalz 3,7 %
Bayern 3,6 %
Bund 6,3 %
Schuldnerquote:
Amberg-SulzbachStadt 9,0 %Landkreis 6,0 %Oberpfalz 7,0 %
Bayern 7,2 %
Bund 10,0 %
Unternehmensinsolvenzen:
Amberg-Sulzbach42Oberpfalz 256
Bayern 3200
Bund 23000
Verbraucherinsolvenzen:
Amberg-Sulzbach157Oberpfalz 787
Bayern 8000
Bund 79000
Standortrang (jeweils von 402 Plätzen bundesweit) 2015/2016
Amberg
StadtLandkreis
ArbeitsmarktPlatz 89Platz 256
Soziale LagePlatz 182Platz 87
PrivatverschuldungsindexPlatz 292Platz 53

Quellen: Arbeitslosenstatistik, Statistisches Landesamt, Wikipedia, Deutsche Gerichtsvollzieherzeitung 12/2015 – Seite 263, Zukunftsatlas Prognos 2016, SCHUFA Kredit-Kompass. (Irrtum vorbehalten)

Zusammenfassung der 7 Regierungsbezirke in Bayern

Durchschnitt 2015Einwohner MillionenAlu-Quote %Schuldner-Quote %Unternehmens-InsolvenzenVerbraucher-Insolvenzen
Oberbayern4,53,0612542427
Niederbayern1,23,67243696
Schwaben1,83,284241264
Oberpfalz1,13,77256787
Unterfranken1,33,47254735
Mittelfranken1,73,775381156
Oberfranken1,14,382261028
Bayern12,73,6731958093

Quellen: Arbeitslosenstatistik, Statistisches Landesamt, Wikipedia. (Irrtum vorbehalten)